AMS 3110 Ex

Der tragbare Sauerstoffanalysator AMS 3110 ist das ideale Messgerät für die diskontinuierliche Messung von Sauerstoffkonzentrationen im PPM- oder Vol %-Bereich in Ex-klassifizierten Bereichen. Das AMS 3110 ist mit einer elektrochemischen Messzelle ausgerüstet und verfügt über eine mechanische Durchflussregelung und –kontrolle. Der Anschluss an die Prozessgasversorgung erfolgt über eine Schnellverschlusskupplung. Der Gasstrom im Analysator ist über den mechanischen Durchflussmesser an der Gerätefront regelbar. Der Gasdruck am Eingang des AMS 3110 kann bis zu 10 bar abs. betragen.

Mit dem integrierten Blei-Gel Akku kann der Sauerstoffanalysator AMS 3110 bis zu 8 Stunden betrieben werden.

Der Sauerstoffanalysator AMS 3110 ist zugelassen für Anwendungen in der Ex-Zone 2 nach ATEX II 3G

AMS 3110 Ex

Technische Daten

Analysator AMS 3110 Ex
Ex-Schutz ATEX II 3G für Zone 2
Messprinzip Elektrochemischer Sauerstoffsensor
Anwendung Gase Industrie, Chemische Industrie
Messbereich 0 … 10, 0 … 100, 0 … 1000, 0 … 10000 ppmv
Analogausgang 0 … 1 V
Reproduzierbarkeit +/- 2 % vom Messwert
Auflösung 0,01 ppm – C(O2) – 0,01 %
abhängig von der O2 Konzentration und Anwendung
T90-Zeit ca. 40 Sekunden
Anzeige 4 ½ stellige Digital Anzeige
Gasanschluss Eingang Schnellverschlusskupplung
Ausgang 6 mm Klemmringverschraubung
Probennahme integriertes Ein- / Auslassventil,
Durchflussmesser, Druckminderer
Probendurchfluss min. 10 Nl/h, max. 60 Nl/h
Probendruck (Eingang) min. 1,01 bar abs., max. 10 bar abs.
Probendruck (Messzelle) interner Druckregler auf 50 mbar(g), das Messgas muss
drucklos am Ausgang abströmen
Umgebungstemperatur - 5 °C bis + 45 °C
Relative Feuchte 0 … 99 % nicht kondensierend
Spannungsversorgung aufladbarer Bleigel-Akku, Epoxidharz gekapselt
Schutzart / Gehäuse / Abmessungen Tischgehäuse / 362 x 156 x 320 mm (bxhxt)
Gewicht 7,5 kg
Option Schutzkoffer
Version: AMS 3110 V-2013-07