FTTC 1100 Wärmeleitfähigkeits-Analysator mit Fourier-Transformation

Für die schnelle Messung von Gasbestandteilen in ternären Gasgemischen hat AMS den Wärmeleitfähigkeits-Analysator mit Fourier-Transformation FTTC 1100 entwickelt. Eine typische Anwendung für den Wärmeleitfähigkeits-Analysator FTTC 1100 ist die Messung des Methan-, Kohlendioxid- und Stickstoffgehalts in Deponiegas.

Das Messprinzip der Wärmeleitfähigkeitsmessung mit Fourier-Transformation erlaubt die gleichzeitige Messung von drei und vier Gaskomponenten. Diese neue Form der Wärmeleitfähigkeitsmessung konnte erst seit der Verfügbarkeit von miniaturisierten WLF-Sensoren mit einer extrem geringen thermischen Masse realisiert werden. Dadurch ist es möglich, den physikalischen Effekt der unterschiedlichen Wärmeleitfähigkeit von Gasen bei Änderung der Temperatur zu nutzen.

FTTC 1100

Der Wärmeleitfähigkeits-Analysator FTTC 1100 ist standardmäßig in einem Wandaufbaugehäuse der Schutzklasse IP 65 eingebaut. Die mikroprozessorgesteuerte Elektronik ist getrennt von der Gasanalytik. Die Bedienung für Kalibrierung und Wartung erfolgt menügesteuert. Integrierbare Automatisierungskomponenten, wie die zeitgesteuerte Kalibrierung, ermöglichen eine Fernüberwachung des Wärmeleitfähigkeits-Analysators FTTC 1100 aus der Leitwarte.


Technische Daten

Analysator FT-TC 1100 für Biogas / Erdgas
Messgrößen / -bereiche
 
Methan (CH4)
Kohlenstoffdioxid (CO2)
Stickstoff (N2)
Die Messbereiche werden entsprechend der Anwendung ausgewählt
Beispiel: Deponiegas
40 … 90 Vol. %
5 … 50 Vol. %
0 … 30 Vol. %
Analogausgang (Option) je Messkomponente 1* 4 … 20 mA, galvanisch getrennt
Reproduzierbarkeit 0,15 % – 0,2 % vom Messwert
Langzeitdrift < 0,5 Vol. % je nach Applikation
T90-Zeit < 20 Sekunden
Digitale Kommunikation Schnittstelle RS 232 / RS 485
Bedienung Inbetriebnahme und Grundkalibrierung über Software und PC
Nachkalibrierung über Tastatur (nur bei optionalen Analog Ausgängen)
Umgebungstemperatur +5 °C bis +40 °C
Gastemperatur max. +40 °C
Gasanschlüsse
Eingang
Ausgang
 
6 mm Klemmringverschraubung
6 mm Klemmringverschraubung
Gasdurchfluss Messgas 20 … 50 Nl/h
Gasdruck (Eingang) min. 20 mbar (g)
max. 500 mbar (g)
Spannungsversorgung Weitbereichs-Netzteil 90...240 V AC / 24 V DC
Schutzart / Gehäuse / IP65
Abmessungen 600 x 380 x 210 mm (hxbxt)
Gewicht 10 kg, abhängig von der Schutzart
Optionen für Einsatz in Ex-Zone 2, Flammensperren
Version: AMS FTTC1100 T V02-2014