Mehrkomponenten-Analyse

Verschiedene Messverfahren in einem Gerät integriert

Beim AMS 6000 handelt es sich um einen Mehrkomponentenanalysator, der durch Integration verschiedener Messverfahren ein großes Messspektrum abdeckt. Zur Anwendung können elektrochemische und keramische Messzelle kommen. Mögliche Messkomponenten sind unter anderem Sauerstoffspuren, Feuchte, Kohlenmonoxid, Wasserstoff und andere.

Produkte:

AMS 6000

 

Die Produkte von AMS erfüllen die europäischen Standards und werden nach Kundenwünschen gefertigt.

AMS 6000 im Einschubgehäuse

Hohe Messgenauigkeit

Der Analysator AMS 6000 ist ein prozessorgesteuertes Messgerät für die hochgenaue Messung von geringsten Sauerstoffspuren und begleitenden Komponenten. Es können Konzentrationsänderungen von bis zu < 0,1 ppm mit einer Auflösung von 0,01 ppm nachgewiesen werden.


Referenzen

Mehrkomponentenanalysator

Silica Verfahrenstechnik
GmbH, Deutschland
 
Kinetic Systems
Engineering & Services
Inc., Taiwan
Focused Photonics
Inc., China